Für unsere Frauen und Männer auf den Löschfahrzeugen gehe ich durch's Feuer

Wenn es auch heiß wird -

wir lassen Euch nicht allein - Eure Feuerwehr vor Ort!

eure Feuerwehren

haben für jedes Problem eine Lösung!

Das Material ermüdet - wir nicht !

 

 

 
das Amt 37
BF      
01     
Feuerwache Nord           
BF      
02      
Feuerwache Süd
 
BF      
03
ILS - Magdeburg
 
FF
10
Rothensee
 
FF
11
Olvenstedt
 
FF
12
Diesdorf
 
FF
13
Prester
 
FF
14
Pechau
 
FF
15
Randau
 
FF
16
Calenberge
 
FF
21
Ottersleben
 
FF
22
Süd - Ost
 
FF
23
Beyendorf - Sohlen

stark für dich - stark für die Region

 

Polizei und Rettungskräfte sind rund um die Uhr im Einsatz für jeden von uns - und doch werden sie mitunter an ihrer Arbeit gehindert, beleidigt oder angegriffen.

 

Mit der Kampagne "Stark für Dich. Stark für Deutschland" möchte das Bundesministerium des Innern das gesellschaftliche Klima gegenüber uniformierten Polizei- und Rettungskräften verbessern.

 

 

 

über uns - Feuerwehr - Leben unter Blaulicht

 

 

Deutschland hat ein international hoch angesehenes System des Brand- und Katastrophenschutzes. Die 23.000 Freiwilligen Feuerwehren mit einer Million Mitgliedern und die rund 100 Berufsfeuerwehren mit ihren 30.000 Feuerwehrleuten sind ein unverzichtbarer Bestandteil in der Sicherheitsstruktur Deutschlands.

 

Die Freiwilligen Feuerwehren in den Städten und Gemeinden spielen dabei eine herausragende Rolle, da die Berufsfeuerwehren den Brandschutz allein nicht sicherstellen können. Gerade diese Freiwilligen Feuerwehren stehen vor enormen Herausforderungen. In einzelnen Landesteilen finden sich nicht zuletzt aufgrund des demografischen Wandels zunehmend weniger Menschen, die sich in den Freiwilligen Feuerwehren engagieren wollen. Auch die Berufsfeuerwehren finden in einzelnen Regionen nicht ausreichend Nachwuchskräfte

 

Die Feuerwehren haben etwas zu bieten, nämlich eine verlässliche, gut funktionierende Organisation und Kameradschaft, in der man sich umeinander kümmert und wertschätzt. Mit einer solchen Organisation im Rücken tritt man nicht als Bittsteller nach außen, sondern als Partner – und kann andere ernsthaft anerkennen und würdigen!


Brandschutz ist Pflichtaufgabe der Kommunen. Auf dieser Seite wollen wir Euch zeigen, wie das Zusammenwirken der Einsatzkräfte funktionieren kann, wenn sich der Träger seiner Pflicht gegenüber der Feuerwehr bewusst ist und darüber hinaus seine Wertschätzung zum Ausdruck bringt

Eine Region arbeitet zusammen!


 Unter dem Bereich „über uns“ präsentieren sich die Feuerwehren der Landeshauptstadt Magdeburg mit ihrem gesamten Leistungsspektrum. Leider nutzen die Wehren der Anrainergemeinden dieses Angebot kaum oder gar nicht. 

Aber warten wir mal ab, wie sich die Sache entwickelt. Viel wichtiger ist in meinen Augen, dass jede Seite weiß, dass der Andere kommt wenn er im Bedarfsfall gerufen wird

 

Was hier gelebt wird ist nicht unter Zwang entstanden. Vielmehr hat sich durch viele gemeinsam gefahrene Einsätze eine Kameradschaft unter den Wehren entwickelt, die ihre Basis in einer Zusammenarbeit auf gleicher Augenhöhe findet.

 

Das Zusammenwirken der Kräfte bei den Unwetterkatastrophen der letzten Jahre sowie die Einsätze auf den Autobahnen haben gezeigt, dass der Brand- und Katastrophenschutz in der Zukunft nur durch interkommunale Zusammenarbeit gewährleistet werden kann.

 

Die Zeiten wo es hieß:“ NU JAHT MA SCHÖN NAA HUSE - DATT ISS UNSE FUER“ sind vorbei!

 

 

 

wir trauern um Volker Haidt